Unser weltweites Engagement

Unser weltweites Engagement

1904 wurde das säkularisierte Augustinerkloster Schlehdorf als Ausbildungsstätte für junge Schwestern erworben. Seitdem wurden von Schlehdorf aus Schwestern in die Mission nach Südafrika, Simbabwe, Bolivien und Ecuador gesandt.

Unsere Mitschwestern setzten sich vor Ort für eine bessere Zukunft der Menschen ein. Sie tun dies, weil es zum Evangelium keine Alternative gibt, und weil alle Menschen Adressaten der christlichen Botschaft sind. (Bischof Kamphaus).
Es geht nicht um Großprojekte, sondern um Hilfe zur Selbsthilfe:

In Südafrika

  • soziale und pastorale Arbeit
  • AIDS-Hilfe Programme in Johannesburg: Präventionsarbeit
  • AIDS-Kranken ein menschenwürdiges Sterben zu ermöglichen
  • AIDS-Waisen eine Chance zu geben

In Ecuador

  • Betreuung von Straßenkindern, Schule, Musikunterricht
  • Pastoralarbeit
  • Gesundheitsförderung
  • Begleitung unserer Assozietätengemeinschaft

In Bolivien

  • Erziehung, Schule, Landwirtschaftsschule
  • Krankenpflege
  • Gefängnisseelsorge

Jeder Betrag ist eine Hilfe für unsere Missionsarbeit.

Menschen in Ecuador
Lebensumstände
Schwestern in Bolivien

Kontinente

bild_kontinente Das Magazin „Kontinente“ wird von 25 weltweit tätigen Ordensgemeinschaften und den Internationalen Katholischen Missionswerken missio Aachen und Missio Niederlande (Ausgabe „Missio wereldwijd“) herausgegeben. Es hat eine Auflage von rund 330 000 Exemplaren und erscheint im gesamten deutschsprachigen Europa sowie in den Niederlanden.

Kontinente zeigt, wie andere Völker leben und glauben. Das Magazin will seine Leserinnen und Leser die „Faszination Weltkirche“ spüren lassen und Gegenpol zu Publikationen sein, die Entwicklungsländer nur mit Not, Hunger, Krieg und Katastrophen gleichsetzen. Die Leserin und den Leser erwarten Reportagen, Hintergrundberichte, bunte Geschichten und viele praktische Tipps. kontinente ist offen für andere Religionen und Kulturen. Das Magazin schlägt Brücken über Kontinente, indem es über das aktuelle kirchliche, politische, wirtschaftliche und soziale Geschehen in der Einen Welt berichtet. kontinente will Anwalt der Armen und Unterdrückten sein und denen eine Stimme geben, die keine eigene haben oder überhört werden.

Herausgeber, Redaktion und Verlag des Magazins freuen sich über Ihre Rückmeldung
» zur Internetseite der Zeitschrift Koninente

 

 

Missionarin auf Zeit

Wir laden Sie ein, als Missionarinnen und Missionare auf Zeit, solidarisch mit anderen Christen zu leben und zu arbeiten. Dabei bringen Sie Ihre Fähigkeiten, Talente, Ausbildung und Erfahrungen ein und geben Zeugnis von Ihrem Glauben.

Adressen der anbietenden Ordensgemeinschaften finden Sie unter folgender Internetadresse. Bei Interesse informieren Sie sich bitte direkt über diese Seite und nutzen zur Kontaktaufnahme die dort aufgeführten Kontaktdaten und Kontaktformulare.

» Zur Internetseite www.Missionarin-auf-Zeit.de

Missionar/Missionarin auf Zeit

Unterstützung

Durch die Missionsprokur wird der Kontakt zu den Schwestern gehalten und Projekte unterstützt. Missionsprokuratorin ist Schwester Josefa Thusbaß OP.

Wenn Sie unsere Mission/Apostolate unterstützen möchten, so wenden Sie sich bitte an:

Missions-Dominikanerinnen
Provinz- und Missionsprokur
Kirchstraße 9
82444 Schlehdorf
Tel. 08851 181-162
Fax 08851 181-165
» E-Mail an die Provinz- und Missionsprokur

Unterstützung